Sommerpause - Atempause

Die Sommerferien sind zu Ende und der Alltag beginnt wieder. Atempausen sind im Alltag nicht wegzudenken und sollten einen Platz im Leben haben, nicht nur in den Ferien.

Guter Gott:
Ach könnte ich mich wenigstens einmal täglich für eine viertel Stunde losmachen von meiner Arbeit, von meinen Geschäften, von meinen Sorgen und Ängsten, von meinen Gedanken lösen.
Ach könnte ich selbst für diese Zeit, meinen ganzen Kummer vergessen und mich fallen lassen in Dir, mich ausruhen bei Dir,
Deine Liebe und Deine Nähe spürend ganz einfach bei Dir sein, mich bei dir geborgen fühlen, wissend, dass Du mich liebst, mich geschaffen und erlöst hast für ein Leben mit Dir.
O Gott, gib mir täglich die Kraft und auch den Mut, unbefangen bei Dir einzukehren, mich bei Dir niederzulassen, mich bei Dir wohl zu fühlen.
Gib mir das sichere Gefühl, mich gelassen fallen lassen zu können, darauf vertrauend, dass Du mich hälst und trägst.
Nimm für diese Zeit allen Druck, der auf mir lastet und mich quält, und schenke mir eine stille Atempause, damit ich, von Dir gestärkt und getröstet, die Last und Mühe des Tages tragen kann.

Allen, im speziellen unseren SchülerInnen, eine  guten Wochen- und Schulstart.
Christa Niederöst

Sonnenuhr - mach mal Pause