Aus den Protokollen 2015

Sitzung der Projektgruppe vom 29. Januar

Aus der Besinnung
„Den Gott der Bibel immer wieder neu entdecken“ aus der PEP. Das Wort „Gott“ ist vieldeutig. Wir brauchen Bilder, um das Unsichtbare erahnen zu können und die Sprache, um von Erfahrungen mit Gott erzählen zu können. Aber alle Bilder stossen an ihre Grenzen, und die Sprache ist auch Quelle vieler Missverständnisse. Wir sollen uns immer wieder aus den Begrenzungen unserer Vorstellungen befreien. Das vermeintlich Bekannte ist neu zu entdecken.

Zukunftsperspektive
Die Dokumente (Situationsanalyse und Pastoralkonzept) werden dem Bistum Basel im Februar zur Überprüfung zugeschickt. Wieslaw Reglinski wird nun das Organisationskonzept bis Sommer 2015 fertigschreiben. Zudem wird bis Ende Sommer 2015 ein konkretes Diakonie-Konzept formuliert.

Am 28. Mai 2015 wird eine öffentliche Informationsveranstaltung betreffend „Pastoralraum Niederamt auf dem Weg zur Errichtung...“ stattfinden im Römersaal in Gretzenbach. Die Projektgruppe wird sich zur Vorbereitung dieses Anlasses am 12. Mai nochmals treffen.

Bei dieser Gelegneheit möchten wir uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Interessierten für die Begleitung auf dem gemeinsamen spannenden Weg Richtung Pastoralraum Niederamt bedanken.